Wichtige Hinweise zum Coronavirus

Die 2. Welle?

Ich glaube nicht an die 2. Welle, sondern dass nach einer witterungsbedingten Abschwächung der Infektionszahlen die Pandemie wieder an Fahrt gewinnt. Kein Politiker und kein Wissenschaftler weiß wie es weitergehen wird. Die Diskussion ob die Infektionsrate wichtiger ist als die Erkrankungsrate oder die Belegung von Intensivbetten mag interessant sein, führt aber im Endergebnis für jeden Einzelnen von uns zu gar nichts. 

Mein Rat an alle meine Patienten ist, tragen Sie eine Nasen und Mundmaske über Mund und Nase ! und waschen sich so oft wie möglich die Hände. Halten Sie Abstand zu Menschen außerhalb Ihrer Familie und vermeiden Sie Menschenansammlungen, egal ob im privaten oder öffentlichen Bereich. Familienfeiern sollten nur im aller engsten Familienkreis gefeiert werden. Treffen mit Freunden sollten auf maximal 5-6 Freunde beschränkt werden. Rutscht Ihre Maske unter Ihre Nase bekommen Sie zwar besser Luft aber die Viren haben es auch leichter in Ihre Lunge zu kommen.

Bleiben Sie gesund! Sollten Sie doch einmal unsicher sein, ob Sie Sich angesteckt haben könnten, gibt es den Corona Schnelltest. Auch wenn Ihre Corona-Warn-App plötzlich rot anzeigt hilft Ihnen der Corona Schnelltest.

Videosprechstunde

Die angebotene Videosprechstunde fand leider keine große Resonanz.Deshalb ruht dieses Angebot zur Zeit. Sollte die Nachfrage wieder steigen können wir die Viedeosprechstunde jederzeit wieder anbieten.

Symptome von Covid-19 im Vergleich zu Schnupfen und Influenza (Grippe)

Diese Grafik dient nur einer ersten Orientierung und ersetzt keine ärztliche Untersuchung.

SymptomeCORONAVIRUSERKÄLTUNGGRIPPE
Fieberhäufigseltenselten
Müdigkeitmanchmalmanchmalhäufig
Hustenhäufig (trocken)wenighäufig (trocken)
Niesenneinhäufignein
Gliederschmerzenmanchmalhäufighäufig
Schnupfenseltenhäufigmanchmal
Halsschmerzenmanchmalhäufigmanchmal
Durchfallseltenneinmanchmal (Kinder)
Kopfwehmanchmalseltenhäufig
Kurzatmigkeitmanchmalneinnein

Tabelle: Tagesspiegel Quelle: WHO

Das Robert Koch-Institut schreibt: Die Krankheitsverläufe sind unspezifisch, vielfältig und variieren stark, von symptomlosen Verläufen bis zu schweren Pneumonien mit Lungenversagen und Tod. Daher lassen sich keine allgemeingültigen Aussagen zum 'typischen' Krankheitsverlauf machen."

Gibt es eine Impfung?

Es wird an der Entwicklung eines Impfstoffes gearbeitet. Bisher ist aber keine Schutzimpfung verfügbar.

Welche Therapiemöglichkeiten gibt es?

Noch immer gibt es keine gesicherte Therapie. Es werden weltweit viele Forschungen mit unterschiedlichen therapeutischen Ansätzen durchgeführt. Für ein endgültiges Fazit ist es noch zu früh